Basteln & DIY, Malen & Streichen, Upcycling

Alpen-Trash für die Wohnung: Geweih- und Barometer-Upcycling

Hauerha. Was man in Bayern in abbruchreifen Häusern so findet – und jeder soll sich bitte was mitnehmen, wird sonst weggeschmissen!
Ich konnte also nicht anders und habe mir bei dieser quasi einmaligen Gelegenheit ein scheußliches Reh-Geweih und ein nicht minder hässliches geschnitztes Barometer für die Wand mitgenommen.
RehgeweihIrgendwie gruselig. Aber vermutlich ist das Reh auch schon ewig tot.
Ob man den Kram irgendwie pimpen kann?

Upcycling Dekoobjekt: geschnitzes Thermometer aus Holz neu lackiert
Leider hab ich versäumt, ein vernünftiges Vorher-Foto von dem Barometer-Ding zu machen. Hier kann man es noch ansatzweise sehen.Wandbarometer pimpen
Jedenfalls habe ich beide Teile erstmal weiß lackiert bzw. angesprüht.
Sprühfarbe, die hilft schließlich immer!

Geweih Upcycling mit Sprühfarbe

Sieht doch schon, hust, eins besser aus! Also, fast schon schön!geweih farbig lackieren
Noch etwas silberne und pinke Farbe für das Rehgeweih…
Geweih Upcycling bemalen
… und fertig ist ein wunderbarer Schmuckständer, Kettenhalter, Gürtelhalter, Schal-Aufbewahrung (oder was auch immer euch als Verwendungszweck einfällt) für die Wand!
Schmuckständer aus Geweih

Auch beim Barometer war das mit dem Lackieren (das hatte ich zuerst probiert. Aber der Gelbstich! Igitt!) nicht so ganz der Weisheit letzter Schluss. Also habe ich auch hier nochmal drübergesprüht.
Und dann wurde es bunt:
Barometer bemalen, Upcycling
Ein Ess-Stäbchen plus mit dem Locher ausgestanzter Moosgummipunkt ergibt übrigens einen hervorragenden kleinen runden Stempel!

Upcycling Dekoprojekt für die Wand: Altes Holz-Thermometer / barometer neu bemalen
Is doch schick geworden, oder? ;D

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

drei × 4 =