Leckeres & Rezepte

Schnitt? Schnitte? Schnitten: Rezept für Fruchtschnitten

Während im Hintergrund von mir und dem Probenähteam fleißig genäht wird (bald gibt es neue Schnitte, ehrlich!), habe ich heute Schnitte(n) der ganz anderen Art ausprobiert:
Fruchtschnitten.
Früchteriegel selbermachen: Schnelles gesundes Snack-Rezept Meine kleine Tochter ernährt sich quasi von den Dingern, und unser Konsum ist immens. Leider auch der Verpackungsmüll, den die gekauften Fruchtschnitten mit sich bringen.

Die kann man doch bestimmt auch (preisgünstiger und weniger verpackt) selber machen?
Klar, das geht!

Zutaten für die Fruchtriegel: Trockenfrüchte

Und weil sie so lecker sind, ist hier mein bewährtes Fruchtriegel-Rezept für euch alle:

Zutaten für die selbstgemachten (veganen) Multifrucht-Schnitten:

250g klein geschnittene Trockenfrüchte (z.B. Rosinen, Aprikosen und Feigen – die sind nicht zu trocken und nicht zu klebrig)
70g gemahlene Mandeln oder Nüsse
70g Schmelzflocken (oder notfalls auch feine Haferflocken)
ca. 3 EL Saft (z.B. Apfel, Orange, Traube,… – genaue Menge je nach Feuchtigkeitsgrad deiner Trockenfrüchte)

Backoblaten (rund)

Fruchtschnitten zubereiten – so gehts:

Bis auf die Oblaten kommen zuerst alle Zutaten in den Mixer.
Wenn du einen guten, starken Mixer hast, kannst du die halbe oder sogar ganze Menge auf einmal klein-mixen. Mein kleiner Mixer, den ich früher hatte, hat das nicht geschafft, hier musste ich die Masse in kleinen Portionen mixen. Mein jetziger Mixaufsatz für die Bosch-Küchenmaschine kann das viel besser.

Die kleingemixte Masse dann nochmal durchkneten und zu Bällchen formen.
Je ein Bällchen auf eine Oblate legen und mit einer weiteren Oblate abdecken und das Ganze gut plattdrücken.
Du kannst dazu z.B. alle Oblatensandwiches auf ein großes Küchenbrett legen, ein weiteres Brett oben drauflegen und das dann gut beschweren (Bücher, Dosen, etc.)

selbstgemachte Fruchtschnitte: Rezept
Nun die Fruchtschnitten noch in Stücke schneiden – fertig!
Du kannst die Früchteriegel einfach in einer Keksdose oder Plastikdose aufbewahren.
Super als gesunder Snack für kleine und größere Kinder, für die Schule und zwischendurch.

Lecker!!

Eigentlich bin ich ja nicht der Meinung, dass man alles Essbare selber machen muss.
Aber es hat mich echt genervt, dass die gekauften Obstschnitten auf Dauer so viel Müll produzieren. Und ich musste doch den neuen Mix-Aufsatz testen!
(Das Rezept ist von mir, basierend auf ähnlichen Rezepten, die ich hier und da gefunden hatte).

Fruchtriegel, Energieriegel: Schnlles Rezept zum selber machen

Verzeiht mir also den kleinen privaten Ausflug in die Küche – vor lauter Feiertagen, Ferien & Co. komme ich grade nicht dazu, vernünftige Nähbeiträge zu schreiben.
Ein bisschen mehr davon geht aber wie immer auf facebook.
Habt einen schönen restlichen Feiertag!

Rezept für leckere Fruchtriegel aus Trockenobst

Rezept für leckere, selbstgemachte Fruchtriegel

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Kommentare

  • Antworten Nähkäschtle 16/05/2016 at 12:12

    Oh tolle Idee – bei dem WEtter heute könnte ich das gleich mal probieren – DANKE! LG Ingrid

  • Antworten sulue 06/06/2016 at 19:26

    Mmmh, super lecker. Wirklich tolle Idee.

  • Hinterlasse eine Antwort

    1 × 5 =