Basteln & DIY, Tutorials & How-To

DIY des Monats: Nähgewichte aus Beton

Diesen Monat hab ich ein stylishes und gleichzeitig nützliches DIY aus Beton für euch:
Wir basteln uns Stoffgewichte!

Nähgewichte selber machen aus Kreativbeton, Betongießen, DIY-Anleitung

Bestimmt kennt ihr aus meinen e-Books die schön-scheußlichen Glitzerbriefbeschwerer, die ich jahrelang als Stoffgewichte verwendet habe.
Ich finde, jetzt kann da mal was Neues her.
Aber Unterlegscheiben aus dem Baumarkt? Teuer gekaufte „professionelle“ Stoffbeschwerer?
Nee. Jetzt bastel ich mir selber welche, und zwar ein paar Unikate aus supercoolem Beton.

Betongießen: Das brauchst du
Das Betongießen macht echt Spaß! Du willst auch?
So gehts:

Stylishe Beton-Nähgewichte – das brauchst du zum Nachbasteln:

Beton
Ich nehme einfach den Kreativ Beton (Affiliate-Link) aus dem Bastelladen. Der ist zwar teuerer als Beton aus dem Baumarkt, aber du musst dich nicht mit Staub und Mischungsverhältnissen herumschlagen und hast am Ende nicht viele Kilo Beton übrig. Falls du noch weitere größere Betonprojekte planst, ist das preisgünstigere Material aus dem Baumarkt natürlich eine Überlegung wert.

Formen zum Gießen
Hierfür habe ich Plastikhalbkugeln (5cm und 7cm Durchmesser (<-Affiliate-Links) ) aus dem Bastelgeschäft verwendet. Ähnlich geeignet sind auch kleine Dosen, Kegel, Sandförmchen…

Öl zum Fetten der Form
normales Salatöl eignet sich wunderbar. 

außerdem:
Wasser, Messbecher, Rührgefäß, Löffel, Stäbchen zum Rühren, standfeste Abstellmöglichkeit für die Formen.

zum Bemalen, bekleben, Aufhübschen:
Schleifpapier
Lackfarbe oder Nagellack (=glänzend) oder Flockfolie oder Kreidefarbe (<- Affiliate-Link) (=matt) oder oder…
evtl. Gaffa-Tape / Maler-Kreppband.

Stoffgewichte, Betonobjekte mit glänzendem Nagellack bemalen

DIY-Anleitung: So bastelst du die Nähbeschwerer aus Beton:

Stelle dir zuerst alle Materialien bereit.
Probiere bitte vor dem Anmischen des Betons aus, ob deine Gießformen von alleine gerade stehen können, oder ob du sie irgendwie stützen musst. Meine Halbkugeln z.B. stehen gut in einem Eierkarton.

Jetzt kannst du deinen Beton nach Anleitung anmischen. Bei mir haben 200g Betonpulver plus Wasser exakt für je eine 5cm- und eine 7cm- Halbkugel gereicht.
Kreativ-Beton mischen
Die Beton-Masse musst du sehr gründlich umrühren, so dass alles gleichmäßig vermischt wird:
Kreativbeton anrühren

Die gut umgerührte Betonmasse kannst du dann die Formen gießen.
Vorher musst du die Formen aber noch fetten:

Dafür wenige(!) Tropfen Öl in jede Form geben, das überschüssige Öl wieder ausleeren…
Formen ölen für Betongießen
…und dann die Betonmasse in deine vorbereiteten Form(en) füllen:Beton in Formen füllen
Achte beim Einfüllen in die Förmchen darauf, dass möglichst wenig Luftblasen in deinem Beton entstehen. Auch zu viel Öl kann Löcher und Blasen entstehen lassen.

Die Formen füllst du dann bis an den Rand oder knapp darunter.
So ist es schonmal ganz gut:
Halbkugeln aus Beton gießen
Um Lufteinschlüsse loszuwerden, kannst du ggf. die gefüllte Form auf den Tisch klopfen, oder den Beton mit dem Löffel gut in die Form drücken.

Außerdem sollte die Oberfläche der Betonmasse am Schluss so glatt wie möglich sein.
Du willst ja später nicht mit den Gewichten am Stoff hängenbleiben oder diesen gar beschädigen:
Basteln mit Beton

Den Beton dann laut Anleitung trocknen lassen. 

Bei mir waren die Formen nach 2 Stunden schon fest.
Nun kannst du die Betonobjekte vorsichtig aus der Form lösen.
Lasse sie jetzt ggf. noch weiter durchtrocknen.

Danach kannst du die Unterseite der Betonteile mit Schleifpapier etwas glatt schleifen.
Dabei bitte Vorsicht, denn wenn du zu viel schleifst kann die Fläche – je nach Beschaffenheit des Betons – wieder rauh und sandig werden.

 

Zum Schluss kannst du deine Beton-Stoffgewichte noch bemalen oder auch bekleben:

Betongießen DIY-Tutorial: Nähgewichte selber machen

 

Zum Abkleben von geraden Linien oder Formen eignet sich Gaffa-Tape am besten. Gutes Malerkrepp geht natürlich auch, hat aber so seine Schwächen auf kugelförmigen Objekten:Abkleben zum Anmalen

Bemalen kannst du deine Beschwerer dann z.B. glänzende Lackfarbe, Metallicfarbe oder Nagellack. Solche glänzenden oder gar glitzernden Farben kontrastieren besonders schön mit dem grauen, matten Beton.

Mit Nagellack kannst du tolle Effekte erzielen – allerdings trocknet er auch sehr schnell. Du solltest dir also vorher schon überlegen, wie du dein Beton-Nähgewicht gestalten möchtest:Betonobjekt mit Nagellack bemalen

Stoffgewichte aus Beton mit glossy Nagellack

Gerade wenn die Farbe herunterfließen oder sich vermischen / marmoriert sein soll, musst du mit Nagellack recht schnell arbeiten. Normale Lackfarben wären hierfür vielleicht die bessere Wahl gewesen – dafür kann der Nagellack GLITZER:
Stoffgewicht aus Beton mit glitzer-Nagellack selber machen. Geht sicher auch als Briefbeschwerer

 

Oder magst du es lieber matt? Für eine matte Optik kannst du deine Betonobjekte z.B. mit  Kreidefarbe bemalen:
Beton-Nähgewicht bemalen

 

Noch einen ganz tollen Kontrast zum Beton kannst du mit Flockfolie erzielen. Ernsthaft, das geht!

Betonobjekt mit Punkten aus Flockfolie

Schneide dazu einfach kleine Formen aus Flockfolie aus (ja, genau die, die man eigentlich zum Beplotten von Textilien nimmt!) oder stanze mit dem Locher welche aus.

Die ausgestanzten Motive bügelst du dann auf den Beton. Der Beton selbst ist ja unempfindlich gegen Hitze – du kannst also so lange und fest bügeln, wie deine Folie es aushält.
Meine Locherpunkte habe ich nur mit der Bügeleisenspitze aufgebügelt. So stellt auch die Rundung der Betonhalbkugel kein Problem dar.

Flockfolie auf Beton bügeln

Ich mag den Kontrast zwischen der flauschig-weichen Flockfolie und dem groben Beton total!

 

Super-edel wird dein Betonobjekt dagegen mit Blattgold.
Ich habe dafür einfach mein halbkugelförmiges Nähgewicht stellenweise mit der Blattgold-Kleberflüssigkeit bepinselt und dann das Blattgold aufgetragen:
mit Blattgold verzierte Beton-Halbkugel

Auch schick, oder?

Viel Spaß beim Nachbasteln und später damit Nähen 🙂

Übrigens: Solche einzigartigen Nähgewichte geben sicher auch ein tolles Geschenk für nähbegeisterte Freundinnen ab.
Und wer gar nicht näht, könnte sie selbstverständlich auch als Briefbeschwerer nutzen!

Nähgewichte aus Beton: DIY-Anleitung für Stoffgewichte aus Kreativbeton, Betongießen und Nähen, auch toll als Geschenk oder Briefbeschwerer

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Martina 16/10/2017 at 19:02

    Tolle Idee. Besonders das mit der Flockfolie. Die könnte man doch auch auf die Grundfläche draufbügeln, dass die Gewichte unten nicht so kratzig sind?

    • Antworten Britta 16/10/2017 at 20:36

      das mit der Flockfolie unten hatte letztens schonmal jemand vorgeschlagen. 🙂
      Ich weiß nicht, ich habs nicht ausprobiert. Da müsste man mal sehen, ob das auch auf einer so „großen“ Fläche hält und funktioniert.

    Hinterlasse eine Antwort

    *