Basteln & DIY, Tutorials & How-To, und sonst noch…

Schubladen-Upcycling: Aus vier mach eins

Schubkasten , Besteckkasten aus Einzelschubladen selber bauen

Im Rahmen unseres Kinderzimmer-Umbaus kommen so langsam wirklich sämtliche Möbel wieder zum Einsatz, die noch irgendwo im Haus ungenutzt herumstanden.

So auch vier Schubladen aus einer dieser kleinen IKEA-Kleinkram-Kommoden aus Holz. (Modell Fira, mit “Moppe” ließe sich meine Idee aber sicher genauso umsetzen.)
Aus irgendeinem Grund war allerdings das Fira-Regal selber verschwunden (ich kann mich null erinnern, was ich damit irgendwann mal gemacht haben könnte!).

Schubkasten aus Holz von Ikea , Fira
Drei kleine und eine DIN A4-große Schubladen waren aber noch da. Was jetzt?

Ha! Die Schubladen passen ja genau in die obere Ablage von Tochters Schulsachen-Regal (das eigentlich eine TV-Kommode ist).
Wenn sie jetzt noch breiter wären…?!
TV-Möbel für Stehsammler nutzen

Also lass uns doch mal eine große Schublade mit vielen Fächern daraus basteln!

Schublade selber machen aus kleinen Holzkästchen

Das willst du auch?
Folgendes brauchst du, um den DIY-Schubladenkasten nachzubasteln:

– mehrere Schubladen (Schubfächer) aus Holz
Holzleim (z.B. Ponal) (Affiliate-Link)
Möbeltacker / Handtacker (Affiliate-Link)
– Holz-Schleifpapier
Schraubzwingen / Tischzwingen (Affiliate-Link)
– evtl. Farbe zum Bemalen (Lackfarbe, Kreidefarbe, Lasur, Holzwachs etc.)

Schubladen von Ikea Fira

Und so gehts:

1) Zuerst bestreichst du die Seitenwand einer Schublade großzügig mit Holzleim (Affiliate-Link).
Klebe die zweite Schublade darauf und fixiere das Ganze mit einer Schraubzwinge (Affiliate-Link). Achte beim Fixieren darauf, dass die Vorderkanten und der Boden der beiden Schubladen bündig sind.Schublade mit Holzleim bestreichenHöchstwahrscheinlich sind die Wände der dünnen Sperrholzschubfächer nicht komplett gerade und /oder die Nägel sind etwas im Weg. Das ist aber nicht schlimm, da wird das Ganze für mehr Stabilität später noch zusammentackern werden.
Du kannst trotzdem gerne darauf achten, dass die Nägel (falls überhaupt vorhanden) möglichst tief eingeschlagen werden, so dass die Köpfe nicht aus dem Holz herausragen.

2) Auf diese Weise klebst du nach und nach alle Schubladen aneinander.Schubladen mit Holzleim zusammenkleben

3) Lasse den kompletten Schubkasten dann ein paar Stunden trocknen.
Schubfächer mit Schraubzwingen befestigen

4) Jetzt werden die Wände der einzelnen Fächer noch mit dem (Möbel-)Tacker (Affiliate-Link) zusammengetackert. So halten sie fest zusammen, auch wenn der Kleber nicht überall hingekommen sein sollte.
Schubladen mit dem Möbeltacker zusammentackernAnstatt zu tackern könnte man die Zwischenwände sicher auch mit kleinen Nägeln zusammenhalten. Dann sieht man von oben keine Tackerklammern.

5) Den fertigen Schubkasten solltest du dann unbedingt noch abschleifen, da das Sperrholz leider leicht splittert. Am besten geht das mit Holz-Schleifpapier Nummer 100–150.
Schubladen abschleifen mit Schmirgelpapier

6) Wenn du magst, kannst du deinen Schubkasten zum Schluss noch bemalen, lasieren oder wachsen.
Wenn es nach mir gegangen wäre, wäre unser Kasten natürlich auch noch bunt geworden – auf Wunsch meiner Tochter habe ich aber darauf verzichtet.Schublade mit Fächern aus einzelnen Minikommoden-Schubladen

Das war ein nettes kleines spontanes Sonntagvormittags-DIY-Projekt, das meinen Bastelwahn für den Rest des Tages ganz wunderbar zufriedengestellt hat! 🙂
(Bitte entschuldigt, dass ich nicht auf besseres Wetter gewartet habe, dann wären sicher schönere Fotos entstanden!)

Schubkasten aus kleinen Schubladen zusammengeleimt

Voll praktisch, oder?
Viel Spaß beim Nachbauen!

Mini-Schubladen: Aus 4 mach eins. DIY-Anleitung für einen Schubkasten mit Sortierfächern

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

9 + 1 =