Freebies zum Download, und sonst noch…

meine Schrift zum Gratisdownload: Pixochrome

Schriften kann man immer gebrauchen!
Ich hätte da auch eine für euch:
Vor vielen Jahren habe ich für mein damaliges kleines Webdesign-Büro eine eigene Schrift entwickelt. Die habe ich dann für mein Briefpapier, meine Visitenkarten usw. benutzt.

Free-Font hier runterladen

Und weil Teilen immer eine gute Sache ist (sharing is caring!), gibt es diese Schrift auch schon lange bei DaFont zum Gratisdownload.
So ausgereift und professionell, dass man dafür Geld verlangen kann, ist sie ja nun auch wieder nicht. Aber immerhin hat sie deutsche Umlaute und ein scharfes ß 🙂

Außerdem stand eine eigene Schrift einfach auf meiner Liste der Dinge, die man mal gemacht haben muss.
Das Basteln hat superviel Spaß gemacht, und es ist echt faszinierend, wie die Buchstaben dann nachher im Ganzen wirken.
(Inzwischen hab ich leider keine funktionierende Software mehr dafür, schade eigentlich! Vielleicht mal schauen, was es da heutzutage so gibt…?)

Gratisschrift Pixochrome, download zum privaten gebrauch

Ich hatte die Schrift schon fast vergessen, da erreicht mich kürzlich die Anfrage eines großen Konzerns bezüglich der kommerziellen Nutzungsrechte. Äh, ja. Muss ich mir wohl was ausdenken 😉
Und bei der Gelegenheit seh ich, dass die Schrift inzwischen schicke 75 000 Downloads hat.
Also – vielleicht ist sie ja auch für den ein oder anderen von euch interessant?

Ihr könnt euch “Pixochrome”, die Schrift* entweder direkt bei mir runterladen – oder huscht schnell rüber zu DaFont, da gibt es sie wie gesagt auch.
Aber Achtung, DaFont ist ein schlimmer Zeitfresser für Font-Sammler wie mich! Hinterher ist man eigentlich immer um 10, 20 Freefonts reicher – man weiß ja nie, wofür man die gebrauchen kann.

*im ttf, suit und bmap-Format.

Gratis-Schriftart Pixochrome hier zum Download

Viel Spaß damit!

Und: Beachtet bei Gratisschriften bitte immer die jeweiligen Lizenzen der Schriften-Designer.
Benutzt bitte keine Schriften für gewerbliche Zwecke, die nur für den privaten Gebrauch gedacht sind.
Oft sind die Lizenzgebühren auch so günstig, dass man sie wirklich aus der Kaffeekasse bezahlen kann. Seid fair und macht das dann auch. Grade auf Seiten wie DaFont stammen die Fonts häufig von kleinen Designern, bei denen das Geld dann auch direkt ankommt.
Danke 🙂

Übrigens: Falls du dir die “Pixochrome”-Font heruntergeladen und irgendwas Nettes damit gestaltet hast, freu ich mich natürlich auch immer über ein Bildchen von deinem Werk!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Tina 11/11/2017 at 4:31

    Vielen Dank! Die Schrift gefällt mir wirklich gut!
    Liebe Grüße
    Tina

  • Hinterlasse eine Antwort

    9 + vierzehn =