für Kinder, Genähtes, Nähanleitungen, Tutorials & How-To

Last-Minute Halloween-Kostüm: Vampirumhang nähen (mit Freebie: Schnittmuster für den Vampirkragen)

Kragen für Vampirumhang: selbernähen

Wenn man in den Herbstferien im Urlaub ist, kommt Halloween immer besonders plötzlich.

Auch diesmal hatte ich geschlagene drei Tage Zeit, um ein Kostüm für meine Tochter aus dem Ärmel zu schütteln:
Ein Vampirumhang musste her!

Last Minute Kostüm: Vampirumhang - Vampir-Cape für Kinder nähen

Aber bitte nicht aus den Stoffen im Schrank (schwarzer Pannesamt und irgendwas in Lila wären da gewesen!), nein, können wir nicht noch schnell was kaufen? Äh.
Gut dass wir einen Wochenmarkt mit irre billigen, ramschigen Stoff-Ständen ums Eck haben!

Wir haben also für insgesamt 4,50€ drei Meter Polyestersatin in rot* und schwarz* ergattert und ein Schnittmuster improvisiert.

Dazu hab ich euch ein kleines Näh-Tutorial verfasst, zu dem ihr auch das Schnittteil für den Kragen gratis herunterladen könnt.

Der Verkleide-Umhang für Kinder näht sich schnell und ist natürlich auch für Fasching, Karneval und andere Kostüme zu gebrauchen.

Auch wenn ich diesmal dank ferienhabender Kinder, herbstlich schlechtem Licht und dem knappen Last-Minute-Zeitplan leider so gar keine schönen Fotos machen konnte – hier kommt meine

Nähanleitung für den Halloween-Umhang (passend für Grundschulkinder):

>> Den Kragen meines Vampirumhangs zum Selbernähen (ca. Gr. 122–152) und eine Schablone für das Halsloch kannst du dir als kleines Freebie hier runterladen 🙂 <<

Material für den Vampir-Umhang mit hohem Stehkragen:

– Je 1,50m Stoff (z.B. Pannesamt* oder Satin*) in rot* und schwarz*, 1,10–1,20m breit
– etwas standfeste Vlieseline (z.B. H 250)*
– ein großer, optisch passender Knopf
– und als Werkzeug: Nähmaschine, Nähgarn, Schere, Bügeleisen

Satin für Vampirkostüm

Nähanleitung Vampirumhang (für Kinder, ungefähr Größe 140):

1) Zuschneiden:
Lege das rote und das schwarze Stoffstück aufeinander und falte das Ganze in der Mitte (Falz = Stoffbruch).
An dem nicht gefalteten Ende schneidest du nun runde Kanten für deinen Umhang aus:
Vampirumhang zuschneiden aus Stoff
Aus den abgeschnittenen Reststücken entsteht nachher noch der hochstehende Kragen.

Am anderen Ende des Umhangs schneidest du am Stoffbruch ein Loch für den Hals.
Du kannst dafür meine Halsloch-Schablone für den Vampirumhang verwenden, die du hier herunterladen kannst.
Markiere dir dann am Stoffbruch noch die Mitte des Halslochs (=rückw. Mitte).Vampir-Umhang für Halloween zuschneiden und nähen
Nun musst du noch den Kragen zuschneiden.
Auch dafür kannst du einfach mein Kragen-Schnittmuster benutzen, das du ebenfalls hier herunterladen kannst 🙂

Eventuell musst du voher noch deine Reststücke (links auf links, mit Geradstich) in der Mitte zusammennähen, damit die Reste groß genug für den hohen Stehkragen sind.

Drucke und schneide das Kragen-Schnittmuster aus, falte das rote und das schwarze Stoffstück in der Mitte und schneide beide Kragenteile deckungsgleich zu.

Auch die Vlieseline faltest du doppelt, zeichnest den Kragen auf und schneidest den Kragen einmal aus der Vlieseline* zu (wenn du dünnere Vlieseline hast, evtl. auch zweimal).
Das Vlieselineteil bügelst du dann auf die linke Stoffseite des äußeren (schwarzen) Kragenteils. (Falls du zwei Vlieselineteile zugeschnitten hast, bügele auch eines davon auf das rote Stoffteil.)

Kragen zuschneiden für den Vampirumhang

2) Nähen:
Lege die beiden Stoffstücke für den Umhang rechts auf rechts deckungsgleich aufeinander.
Dann steckst und nähst du die beiden geraden Vorderkanten des Umhangs mit Geradstich zusammen.

Nun nähst du den Kragen:
Lege die beiden Kragenteile rechts auf rechts aufeinander und nähe die Außenkante des Kragens zusammen.
Schneide die Nahtzugabe an den Ecken zurück:Kragen nähen: Ecke abschneiden
Jetzt kannst du den Kragen wenden, bügeln…Draculakostüm: Kragen nähen
…und die Außenkante des Kragens absteppen.

 

 

Kragen annähen:
Dein Umhang liegt nach wie vor rechts auf rechts.
Schiebe den Kragen zwischen den Umhang: Die rote Stoffseite des Kragens kommt auf die rote Seite des Umhangs. Die offenen Stoffkanten des Kragens und des Halslochs liegen aufeinander.

Nun steckst du beide Stofflagen des Kragens zuerst nur an die rote Seite des Umhangs:
Der Kragen ist nicht ganz so lang wie dein Halsloch, das ist Absicht. Beginne daher mit dem Feststecken des Kragens an der (markierten) hinteren Mitte. Rechts und links vom Kragen stehen dann noch ungefähr 5cm Stoff über.
Vampir-Cape für Kinder: Kragen annähen

Nähe dann den festgesteckten Kragen mit Geradstich an die rote Stoffseite des Vampir-Capes.

Danach kommt die schwarze Außenseite dran:
Diesmal steckst du beide Stofflagen des Umhangs von Vorderkante bis Vorderkante aufeinander. Der Kragen liegt dazwischen.
Nähe jetzt einmal komplett um das Halsloch herum.

Stehkragen an den Kinder-Vampirumhang annähen

Dabei nähst du den Kragen fest, und rechts und links davon entstehen ca. 5cm breite Ecken:

Satincape zum Verkleiden: Kragen nähen

Diese kleinen Ecken verstärkst du nun noch auf der linken Stoffseite mit aufgebügelten Vlieselinestücken.
Die Vlieseline* bewirkt, dass nachher das Knopfloch nicht ausreißt und der Knopf gut hält:Vampirverkleidung für Kids selbermachen
Jetzt den Umhang am besten einmal anprobieren und schauen, ob die Länge gut ist. Falls nicht, kannst du das Vampir-Cape nun noch kürzen.

Danach steckst du die untere, geschwungene Kante des Umhangs bis auf eine kleine Wendeöffnung rechts auf rechts  zusammen und nähst sie mit Geradstich zusammen.

Faschingssatin nähen
Nun kannst du den Vampirumhang wenden und die Kanten bügeln.
Schließe die Wendeöffnung und steppe die Kanten des Umhangs ab.

 

Vampir-Cape: Nähanleitung

 

Nun fehlt nur noch ein Knopfloch in der einen vorderen oberen Ecke, und der Knopf gegenüber.
Fertig!

… und schon ist er wieder weg, der Vampir! (dabei hat sie doch gesagt, die blauen Sneakers dürfen nicht aufs Bild. Geht als Outtake durch, oder?)

Viel Spaß beim Nachnähen! Boo!

Nähanleitung: Vampir-Cape für Helloween, Kinder-Vampirumhang nähen Freebie Dracula-Verkleidung

Werbe-Hinweis:
Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet: Sie beinhalten Werbung – natürlich nur für nützliche Produkte, die ich gut finde.
Wenn du also einen solchen Affiliate-Link anklickst und dann bei dem verlinkten Anbieter einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Vielen lieben Dank für deine Unterstützung!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

12 Kommentare

  • Antworten Anni 06/02/2018 at 20:18

    Vielen Dank für diese Anleitung! Der Umhang ist mega klasse geworden!

    1. Antworten Britta 06/02/2018 at 20:38

      oh toll, das freut mich! Zeig doch mal :))
      Und viel Spaß beim Verkleiden damit!

      1. Antworten Anni 11/03/2018 at 23:12

        Gerne aber wie hängt man denn hier ein Foto an?

        1. Antworten Britta 12/03/2018 at 8:32

          ich glaub das geht nicht, da müsstest du mir eine mail schicken oder – falls vorhanden – deinen Blogbeitrag verlinken.

  • Antworten Moni 08/09/2018 at 6:10

    Respekt für das Endergebnis. Ich denke so gut werde ich das nicht hinbekommen. Auf jeden Fall eine schöne und ausführliche Anleitung. An den Bildern kann ich mich dann auch entlanghangeln.

  • Antworten Rahel 27/10/2018 at 11:13

    Das Ergebnis ist toll und bin überrascht, wie einfach und schnell es ging. Herzlichen Dank für die tolle Anleitung!

  • Antworten Birte 20/02/2019 at 20:15

    Hallo Britta,
    Du schreibst bei 2) Nähen: rechts auf rechts deckungsgleich aufeinander… nähst du die beiden geraden Vorderkanten des Umhangs links auf links mit Geradstich zusammen.

    Wie kann ich den Stoff rechts auf rechts legen und dann links auf links zusammen nähen?
    Den Punkt verstehe ich leider nicht.
    Hoffe auf eine baldige Antwort. Möchte gerne am Freitag nähen.
    LG
    Birte

    1. Antworten Britta 21/02/2019 at 7:51

      hallo Birte,

      du hast recht. ich habs geändert!

      1. Antworten Birte 22/02/2019 at 22:02

        Britta, vielen lieben Dank für die Anleitung. Ich habe den Umhang heute erfolgreich genäht. Meine Tochter hatte strahlende Augen als sie ihn sah. LG

        1. Antworten Britta 23/02/2019 at 11:57

          ja wunderbar, das freut mich! Viel Spaß beim feiern! 🙂

  • Antworten Barbara 22/02/2019 at 16:22

    Danke für die tolle Anleitung! Ich bin gerade mitten im Nähen – geht nämlich auch für ein Zaubererkostüm ?
    Aber muss es an dieser Stelle “Danach steckst du die untere, geschwungene Kante des Umhangs bis auf eine kleine Wendeöffnung links auf links zusammen und nähst sie mit Geradstich zusammen.” nicht auch rechts auf rechts heißen?
    Herzliche Grüße, Barbara

    1. Antworten Britta 23/02/2019 at 11:57

      Hallo Barabara,

      oh, stimmt. Was hab ich denn da geschrieben?! Habs geändert!

    Hinterlasse eine Antwort

    9 + 8 =