Drucken, Stempeln & Färben, Stoffe & Materialtipps, Stricken & Häkeln, Tutorials & How-To

Häkelmütze mit Flexfolie bedrucken, Plotten auf Strick

Strickmütze, Häkelmütze selber bedrucken mit silberner FolieSo schnell kommt man zu einer neuen Mütze!
Oder auch:

Gehört Flexfolie wirklich unter den Grill?

Vor einiger Zeit hatte ich schonmal ausprobiert, ob man Strickstoffe mit metallicfarbener Folie beschichten bzw. bedrucken kann. Dabei habe ich die Folie auch testhalber gegrillt.
Vorweg: nein, das war nix.
Aber eine andere Methode hat gut geklappt, und die setze ich jetzt mal an meiner neuen Mütze in die Tat um.

Strickstoffe bedrucken: So funktionierts

Mit grobmaschigen Strick- und Häkelsachen (Rippenmuster!) aus 100% Baumwolle und metallischer Flexfolie klappt das Bedrucken am besten.
Mütze im Rippenmuster häkeln, Bündchenmuster

Ich habe mir also zuerst aus doppelt liegendem Baumwollgarn eine Mütze gehäkelt.

Im Rippenmuster, denn darauf bekommt man am besten einen ungleichmäßigen Glitzer-Effekt hin.
Rippmuster, falsches Bündchen häkeln: Mütze
Die Häkel-Anleitung für die Mütze hatte ich hier gefunden: All Grown Up Striped Slouch Hat.

Wem das zu viel Englisch ist: Das Bündchenmuster für den Abschluss der Mütze beschreibt z.B. “kleine Fluchten” hier in ihrem Blog auch auf Deutsch.
Das Schwierigste an der Mütze waren für mich aber die hinteren Reliefstäbchen. Da musste ich mich wirklich erst mal schlau machen, wie man sie überhaupt häkelt.

Insgesamt war die Mütze dann aber schnell gehäkelt und bereit, um aufgehübscht zu werden:

metallische Flexfolien, Metallic-Flexfolie, Plotterfolie

Vor dem Drucken: Bügeltest machen

Zuerst bügelst du ein Probestückchen deiner Flexfolie an einer unauffälligen Stelle auf deinen Stoff bzw. deine Mütze, Schal oder was auch immer du mit Glitzer beschichten möchtest.

Metallische Flexfolie auf Mütze aufbügelnIch habe die Testfolie innen in die Mütze gebügelt, da ich leider keine Maschenprobe und natürlich auch keinen Stoffrest hatte.

Gebügelt wird bei höchster Bügeleisentemperatur und sicherheitshalber mit Backpapier über der Folie.

Wenn die Folie dabei ordentlich schrumpelig wird, ist das schonmal gut: Sie hat sich dann den Maschen der Mütze angepasst.

Jetzt ziehst du die Schutzfolie von der Flexfolie ab, legst das Backpapier wieder darüber und bügelst nochmal mit ordentlich Druck (evtl. mit der Bügeleisenspitze).

Flexfolie auf Strickstoff, Gestricktes oder Gehäkeltes aufbügeln Teste jetzt, sich die noch heiße Folie ein bisschen zerreißen lässt.
Ja?

Super, dann kann es ja losgehen:

Metallische Flexfolie auf Strick- und Häkelsachen aufbügeln

Schneide oder plotte aus deiner Flexfolie die gewünschte(n) Form(en) aus.
Plotten auf Strickstoff? So bügelst du Flexfolie auf Stricksachen auf
Wenn du nicht möchtest, dass die Folie auch in die tiefer liegenden Rippen des Stoffes hinkommt, solltest du nun vor dem Aufbügeln das Rippenmuster der Mütze bzw. des Stoffes ein bisschen zusammenstauchen:
das Rippen-Muster der Häkelmütze etwas zusammenschieben
Platziere dann die Folienstücke bzw. -Motive auf deine Mütze bzw. deinen Stoff.
Darüber kommt eine Schicht Backpapier.
Mit dem auf höchste Temperatur eingestellten Bügeleisen bügelst du die Teile jetzt ein bisschen fest, so dass sie nicht mehr verrutschen.
Die Folie muss jetzt noch nicht bombastisch gut halten, kurz bügeln genügt.

Zieh dann die Schutzfolie von der Flexfolie ab.
Plotterfolie, Plotfolie auf gehäkelte Mütze bügelnFalls dir das Ergebnis so gefällt und dein Material noch elastisch genug ist, kannst du das jetzt natürlich auch so lassen. Dann würde ich die Folie einfach mit Backpapier nochmal fester aufbügeln und gut.

Aber ich wollte ja, dass man die Maschen noch sieht und der Aufdruck einen Grunge-Effekt bekommt.

Für den zerrissenen Effekt musst du die Flexfolie jetzt nochmal ordentlich erhitzen.
Lege das Backpapier wieder über das Motiv und bügele die Folie bei höchster Temperatur. Du kannst dabei auch ruhig mit der Bügeleisenspitze ein bisschen in die Maschen hineindrücken, so dass die Folie schön in die (Baum-)Wolle hineinschmilzt.

Dann entfernst du das Backpapier und dehnst die Mütze bzw. den Strick-Stoff kräftig in alle Richtungen.
Dabei zerreißt die Metallicfolie vor allem entlang der gehäkelten bzw. gestrickten Rippen: aufbügelbare Plotterfolie: Flexfolie zerreißen für Grunge-Optik
Du kannst dabei auch mit dem Fingernagel o.ä. nachhelfen, bis die Folie so aussieht, wie du es haben möchtest.
Nun evtl. nochmal nachbügeln, und dein Glitzermotiv mit Grunge-Effekt ist fertig!
Flexfolienprint mit destroyed-Effekt selbermachen: Anleitung

Doch, die gefällt mir sehr! Darf jetzt dann kalt werden!

 

Glitzer-Druck auf Häkelmütze selber machen: Metallische Flexfolie auf Mützen, Schals und Strickstoffe aufbügeln
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

13 − 6 =